checklisten-ratgeber

Checklisten & Ratgeber

DIKS GmbH - Firmenüberblick DIKS GmbH - Firmenüberblick

Planen Sie Ihren Hausverkauf mit DIKS24

Wenn Sie ei­ne Im­mo­bi­lie in Ei­gen­re­gie ver­kau­fen möch­ten, ist ei­ne gründ­li­che Vor­be­rei­tung mit Check­lis­ten und ei­nem Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber un­er­läss­lich. Die meis­ten Ei­gen­tü­mer ver­kau­fen nur ein­mal im Le­ben ei­ne Im­mo­bi­lie, man­geln­de Er­fah­rung kann schnell da­zu füh­ren, dass Sie et­was Wich­ti­ges ver­ges­sen. Vor al­lem feh­len­de Markt­kennt­nis sorgt da­für, dass der Ver­kauf län­ger dau­ert als ge­plant und Sie im schlimms­ten Fall un­ter Wert ver­kau­fen. Bei ei­nem Im­mo­bi­li­en­ver­kauf kos­tet ein klei­ner Feh­ler je­doch im schlimms­ten Fall ei­ne Men­ge Geld. Idea­ler­wei­se stei­gen Sie ge­mein­sam mit DIK­S24 – Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer-Por­tal - und den be­reit­ge­stell­ten Check­lis­ten, Mus­ter­ver­trä­gen und Im­mo­bi­li­en­rat­ge­bern in die Pla­nung ein, um ei­nen markt­ge­rech­ten Preis für Ih­re Im­mo­bi­lie zu er­zie­len.

Da­mit Ihr Vor­ha­ben zum Er­folg führt, stel­len wir Ih­nen zahl­rei­che nütz­li­che Do­ku­men­te wie Check­lis­ten und Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber so­wie Mus­ter­ver­trä­ge zur Ver­fü­gung und be­glei­ten Sie durch den Ver­kaufs­pro­zess. Schau­en Sie ein­mal in un­se­re Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber und Check­lis­ten, hier er­fah­ren Sie Wis­sens­wer­tes zum Ver­kauf Ih­rer Im­mo­bi­lie. Die be­reit­ge­stell­ten Un­ter­la­gen, Check­lis­ten, Rat­ge­ber und Mus­ter­ver­trä­ge sor­gen für ei­ne ef­fi­zi­en­te Vor­be­rei­tung und schaf­fen Klar­heit. Von der Ein­schät­zung des Ver­kaufs­prei­ses mit un­se­rem Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber über die Ver­mark­tung an die rich­ti­ge Ziel­grup­pe bis zum Ab­schluss des Kauf­ver­tra­ges gilt es bei ei­nem Haus­ver­kauf ver­schie­de­ne Fak­to­ren zu be­den­ken.

Wie Sie bei der Ver­mark­tung Ih­rer Im­mo­bi­lie am bes­ten vor­ge­hen, er­fah­ren Sie mit den be­reit­ge­stell­ten Check­lis­ten, Im­mo­bi­li­en­rat­ge­bern und Mus­ter­ver­trä­gen von DIK­S24 – Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer-Por­tal - Schritt für Schritt. Egal ob Sie ein Haus oder ei­ne Ei­gen­tums­woh­nung ver­kau­fen möch­ten – als Pro­fis wis­sen wir ge­nau, wor­auf es bei ei­nem Im­mo­bi­li­en­ver­kauf an­kommt. Wir lie­fern Ih­nen mit un­se­rem Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber wich­ti­ge Fak­ten und er­leich­tern so Ih­ren Im­mo­bi­li­en­ver­kauf. Un­se­re Check­lis­ten und Rat­ge­ber so­wie Mus­ter­ver­trä­ge ak­tua­li­sie­ren wir stän­dig – mit DIK­S24 – Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer-Por­tal - sind Sie stets auf dem ak­tu­el­len Stand.

Mehr anzeigen

Checklisten

Bei ei­nem Im­mo­bi­li­en­ge­schäft müs­sen Sie als Ver­käu­fer oder Käu­fer zahl­rei­che Fak­to­ren be­den­ken. Die Check­lis­ten von DIK­S24 – Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer-Por­tal - hel­fen Ih­nen bei der Or­ga­ni­sa­ti­on Ih­res Vor­ha­bens und be­glei­ten Sie bei ei­nem ef­fi­zi­en­ten Ver­kauf Ih­rer Im­mo­bi­lie. Als Ex­per­ten wis­sen wir ge­nau, wor­an Sie bei der Or­ga­ni­sa­ti­on des Ver­kaufs den­ken müs­sen. Wel­che Fak­to­ren Sie vor dem Haus­ver­kauf fest­le­gen soll­ten, und wie Sie sich auf die Ver­mark­tung am bes­ten vor­be­rei­ten, er­fah­ren Sie aus un­se­ren Check­lis­ten. So ent­neh­men Sie aus un­se­rer Check­lis­te, wel­che Un­ter­la­gen vor Ver­kaufs­be­ginn vor­lie­gen soll­ten und ei­ne Check­lis­te zeigt Ih­nen, wo Sie die­se Do­ku­men­te be­schaf­fen.

Al­le Schrit­te, die bei der Ver­mark­tung Ih­rer Im­mo­bi­lie wich­tig sind, ha­ben wir in über­sicht­li­chen Check­lis­ten für Sie zu­sam­men­ge­stellt. So be­glei­ten un­se­re Check­lis­ten Sie mit Kom­pe­tenz und Er­fah­rung von der ers­ten Ent­schei­dung, Ih­re Im­mo­bi­lie zu ver­kau­fen, über die Ein­schät­zung des Kauf­prei­ses und die Er­stel­lung ei­nes aus­sa­ge­kräf­ti­gen Ex­po­sés bis zum Kauf­ver­trags­ab­schluss. Wir zei­gen Ih­nen an­hand der Check­lis­te den bes­ten Zeit­punkt für den Ver­kauf Ih­rer Im­mo­bi­lie und ge­ben Tipps, wie Sie mit Kauf­in­ter­es­sen­ten ver­han­deln. Zu­dem er­fah­ren Sie aus un­se­rer Check­lis­te, wie Sie Ih­re Im­mo­bi­lie von der bes­ten Sei­te prä­sen­tie­ren. Ge­hen Sie struk­tu­riert vor, ver­kau­fen Sie Ih­re Im­mo­bi­lie mit un­se­ren Check­lis­ten er­folg­reich und schnell.

DIK­S24 be­sitzt ei­ne lang­jäh­ri­ge Er­fah­rung auf dem Im­mo­bi­li­en­markt, pro­fi­tie­ren Sie von die­ser Er­fah­rung und la­den sich hier die hilf­rei­chen Check­lis­ten kos­ten­frei her­un­ter.

Mehr anzeigen

Unterlagen für Immobilienverkauf

Vorbereitung des Verkaufs

Besichtigung eines Kaufobjektes

Notartermin

Maklerauswahl

44 Aufgaben eines Maklers

Finanzierung

Kaufvertrag

Unterlagen für Immobilienverkauf

Un­se­re Check­lis­te zum Im­mo­bi­li­en­ver­kauf be­glei­tet Sie Schritt für Schritt auf dem Weg zu Ih­ren Ver­kaufs­er­folg. Ha­be ich al­le Un­ter­la­gen zu­sam­men? Wel­che Un­ter­la­gen be­nö­ti­ge ich und wo könn­te ich sie be­zie­hen? Ant­wor­ten auf die­se und wei­te­re Fra­gen fin­den Sie in fol­gen­dem Rat­ge­ber.

Welche Unterlagen müssen vor dem Immobilienverkauf vorbereitet werden? Mit Checkliste für Haus- & Wohnungsverkauf Sicher & Schnell verkaufen

Vorbereitung des Verkaufs

Mit die­ser Check­lis­te stel­len wir Ih­nen kon­kre­te Rat­schlä­ge für den Ver­kauf Ih­rer Im­mo­bi­lie zur Ver­fü­gung. Er­fah­ren Sie, wie Sie den Ver­kaufs­pro­zess bis zur Ab­wick­lung des Kauf­ver­tra­ges ge­stal­ten. Mit ei­ner um­sich­ti­gen Pla­nung re­du­zie­ren Sie das Ri­si­ko, den Ver­kaufs­pro­zess auf Mo­na­te zu ver­län­gern und die Im­mo­bi­lie schlimms­ten­falls nicht zu ver­kau­fen.

Checkliste: Wichtige Fragen vor dem Hausverkauf. Wie treffe ich richtige Vorbereitung? Welche Unterlagen brauche ich?

Besichtigung eines Kaufobjektes

Die­se Check­lis­te zeigt Ih­nen, wie Sie sich als Ver­käu­fer und Kauf­in­ter­es­sent am bes­ten auf den Be­sich­ti­gungs­ter­min vor­be­rei­ten. Da­mit Sie ge­nau wis­sen, was auf Sie zu­kommt, ha­ben wir al­les Wich­ti­ge für die Im­mo­bi­li­en­be­sich­ti­gung über­sicht­lich für Sie zu­sam­men­ge­stellt. Idea­ler­wei­se er­stel­len Sie sich selbst ei­ne Check­lis­te, da­mit Sie nichts ver­ges­sen.

Wie bereite ich mich optimal auf eine Besichtigung vor? Mit dieser Checkliste sind Sie bestens für die Besichtigung einer Immobilie gerüstet.

Notartermin

Da­mit der Kauf­ver­trag beim No­tar­ter­min be­ur­kun­det wer­den kann, sind ver­schie­de­ne Un­ter­la­gen vor­zu­le­gen. Un­ter an­de­rem ist zur Si­cher­stel­lung der Kauf­preis­zah­lung ei­ne Fi­nan­zie­rungs­zu­sa­ge der Bank wich­tig. Da­zu kom­men wei­te­re Do­ku­men­te für die Ab­wick­lung. Wie Sie sich auf den No­tar­ter­min am bes­ten vor­be­rei­ten, zei­gen wir Ih­nen mit der nach­fol­gen­den Check­lis­te.

Die kostenlose Checkliste für Haus- & Wohnungsverkauf Unterlagen! Welche Dokumente brauche ich für den Notartermin?

Maklerauswahl

Ei­ne klei­ne Un­acht­sam­keit führt bei ei­nem Im­mo­bi­li­en­ge­schäft be­reits zu gro­ßen Ver­lus­ten, da es um sehr ho­he Be­trä­ge geht. Wich­tig ist da­her ei­ne durch­dach­te Pla­nung für ei­nen er­folg­rei­chen Ver­kauf. Ei­nen Ver­kauf in Ei­gen­re­gie rea­li­sie­ren Sie mit der rich­ti­gen Stra­te­gie. In der Check­lis­te er­fah­ren Sie, wie Im­mo­bi­li­en­pro­fis den Ver­kauf pla­nen.

Wichtige Kriterien & Checkliste: Den richtigen Makler auswählen! Den passenden Profi finden

44 Aufgaben eines Maklers

Wenn Sie Ih­re Im­mo­bi­lie mit Un­ter­stüt­zung ei­nes Mak­lers ver­kau­fen möch­ten, muss der Fach­mann wich­ti­ge Vor­aus­set­zun­gen mit­brin­gen. Die Check­lis­te zeigt Ih­nen, wel­che Kri­te­ri­en für die Aus­wahl ei­nes Im­mo­bi­li­en­pro­fis ent­schei­dend sind und wie Sie den Mak­ler für Ihr Vor­ha­ben nach ei­nem Ver­gleich am bes­ten aus­wäh­len.

Checkliste: Welche Aufgaben ein Makler übernimmt und wie Sie einen seriösen Makler erkennen ✓ Was macht ein Makler?

Finanzierung

Wenn Sie Ih­re Traum­im­mo­bi­lie ge­fun­den ha­ben, geht es an die Fi­nan­zie­rung. Die Check­lis­te zeigt Ih­nen, wie Sie sich am bes­ten auf das Be­ra­tungs­ge­spräch mit der Bank vor­be­rei­ten. Sie er­fah­ren, wel­che Un­ter­la­gen und Do­ku­men­te für den Ter­min mit der Bank wich­tig sind und was Sie bei der Fi­nan­zie­rung be­ach­ten soll­ten.

Sie möchten Ihr Haus- / Wohnung finanzieren? Diese Checkliste zeigt, welche Unterlagen sind nötig ✓ Wichtigsten Punkte für Ihre Baufinanzierung

Kaufvertrag

Mit der Check­lis­te be­rei­ten Sie den Ter­min zur Kauf­ver­trags­be­ur­kun­dung beim No­tar ef­fek­tiv vor. Be­son­ders prak­tisch ist die Mög­lich­keit, die Check­lis­te di­rekt am PC aus­zu­fül­len. Na­tür­lich kön­nen Sie die Lis­te auch hand­schrift­lich aus­fül­len. So se­hen Sie auf ei­nen Blick, wel­che Do­ku­men­te vor­lie­gen und was Ih­nen noch fehlt.

Checkliste Immobilienkaufvertrag: Was gehört in den Kaufvertrag? Was muss ein Immobilienkaufvertrag enthalten?

Immobilienratgeber

Es gibt ver­schie­de­ne Grün­de, ei­ne Im­mo­bi­lie zu ver­kau­fen – be­ruf­li­che Ver­än­de­run­gen, ei­ne Erb­schaft oder ei­ne Än­de­rung der Le­bens­si­tua­ti­on. Der Im­mo­bi­li­en­ver­kauf ist ein gro­ßer Schritt, den Sie mit un­se­rem Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber sorg­fäl­tig pla­nen soll­ten. Die Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber von DIK­S24 – Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer-Por­tal - zei­gen Ih­nen, wie Sie Ih­re Im­mo­bi­lie zum ei­nem markt­ge­rech­ten Preis ver­kau­fen und die ein­zel­nen Ver­kaufs­schrit­te sorg­fäl­tig pla­nen. Da­bei kommt es vor al­lem auf ei­ne rea­lis­ti­sche Kauf­prei­s­ein­schät­zung und ei­ne gu­te Prä­sen­ta­ti­on des An­ge­bots an. Wich­tig ist zu­dem das Er­rei­chen der rich­ti­gen Ziel­grup­pe. All das er­fah­ren Sie in un­se­rem Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber.

Le­sen Sie im Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber, wie Sie Ih­re Im­mo­bi­lie für die Be­sich­ti­gun­gen am bes­ten her­rich­ten, denn für den ers­ten Ein­druck der po­ten­ti­el­len Käu­fer ist der die­ser Mo­ment von ent­schei­den­der Be­deu­tung. Auch wie Sie Fra­gen wäh­rend der Be­sich­ti­gung sou­ve­rän und kom­pe­tent be­ant­wor­ten, er­fah­ren Sie im Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber von DIK­S24.

Hilf­reich sind die Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber auch bei Fra­gen rund um die Mie­te oder die Ver­mie­tung ei­ner Im­mo­bi­lie. Bei ei­nem Im­mo­bi­li­en­ver­kauf, ei­nem Kauf oder ei­ner Ver­mie­tung gibt es zahl­rei­che Punk­te zu be­den­ken, denn hier ist Fach­wis­sen ge­fragt. Die Ex­per­ten von DIK­S24 ver­mit­teln mit Ih­rem Im­mo­bi­li­en­rat­ge­ber um­fang­rei­che Kennt­nis­se zum The­ma und be­ant­wor­ten wich­ti­ge Fra­gen. Mit den Rat­ge­bern von DIK­S24 – Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer-Por­tal - wer­den auch Sie zum Im­mo­bi­li­en­pro­fi und ver­kau­fen Ih­re Im­mo­bi­lie zum markt­ge­rech­ten Preis.

Mehr anzeigen

Musterverträge

Egal ob es um die Ver­mie­tung ei­ner Woh­nung, ei­ner Ga­ra­ge oder ei­nes ge­werb­li­chen Raums geht, im Im­mo­bi­li­en­be­reich gibt es für ei­ne Ver­mie­tung zahl­rei­che ver­schie­de­ne Ver­trä­ge. Mög­lich ist bei­spiels­wei­se ein Un­ter­miet­ver­trag, bei dem Sie ei­ne be­reits ge­mie­te­te Im­mo­bi­lie wei­ter­ver­mie­ten. Wol­len Sie in Ih­rer ei­ge­nen Im­mo­bi­lie ei­ne Ein­lie­ger­woh­nung ver­mie­ten, muss der Ver­trag rechts­si­cher für bei­de Par­tei­en ge­stal­tet sein – die Mög­lich­kei­ten sind viel­fäl­tig. Die Mus­ter­ver­trä­ge von DIKS 24 – Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer-Por­tal zei­gen Ih­nen, wel­che In­hal­te und For­mu­lie­run­gen die Do­ku­men­te ent­hal­ten soll­ten. Die Un­ter­la­gen ge­ben Ih­nen Si­cher­heit, wenn Sie ei­ne Im­mo­bi­lie ver­mie­ten oder mie­ten möch­ten. Wich­ti­ge Ver­ein­ba­run­gen soll­ten stets schrift­lich fest­ge­hal­ten wer­den. Den Ab­schluss des Miet­ver­tra­ges be­rei­ten Sie mit den Mus­ter­ver­trä­gen von DIK­S24 – Im­mo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer-Por­tal sorg­fäl­tig vor. Sie ha­ben Ge­le­gen­heit, Punkt für Punkt zu prü­fen und be­reits im Vor­feld zu klä­ren. So ge­hen Sie bes­tens vor­be­rei­tet zur Un­ter­zeich­nung des Miet­ver­tra­ges.

Ge­ra­de wenn es um die Ve­ri­fi­zie­rung be­stimm­ter Sach­ver­hal­te geht, soll­ten die Ab­spra­chen schrift­lich do­ku­men­tiert wer­den, da­mit Sie recht­lich auf der si­che­ren Sei­te sind. Un­se­re Mus­ter­ver­trä­ge ge­ben ei­nen wich­ti­gen Ein­blick in al­le ver­trags­re­le­van­ten Punk­te und sor­gen für ei­nen si­che­ren Ab­lauf. Wer­fen Sie in den Mus­ter­ver­trä­gen ei­nen Blick auf al­le wich­ti­gen und ver­trags­re­le­van­ten De­tails.

La­den Sie hier die Mus­ter­ver­trä­ge von DIK­S24, um sich um­fas­send für Ihr Im­mo­bi­li­en­ge­schäft vor­zu­be­rei­ten. Die von uns zur Vefü­gung ge­stell­ten Mus­ter­ver­trä­ge wur­den von Herrn Rechts­an­walt Tho­mas Hart­mann recht­lich über­prüft.

Mehr anzeigen

Wohnraummietvertrag

Mietvertrag Einliegerwohnung

Mietvertrag Wohngemeinschaft

Mietvertrag gewerbliche Räume

Garagen- / Stellplatzmietvertrag

Untermietvertrag für Wohnraum

Untermietvertrag für Gewerbe

Pachtvertrag

Wohnraummietvertrag

Ei­nen Wohn­raum­miet­ver­trag für ein Haus oder ei­ne Woh­nung er­stel­len Sie mit die­ser Vor­la­ge. Auch für ein an­de­res Wohn­ob­jekt ist der Ver­trag ge­eig­net. Mit dem Wohn­raum­miet­ver­trag ver­pflich­tet sich der Ver­mie­ter, die Miet­sa­che wäh­rend der Ver­trags­lauf­zeit zu über­las­sen. Der Mie­ter ver­pflich­tet sich im Ge­gen­zug zur Zah­lung der ver­ein­bar­ten Mie­te.

Vorlage für einen Wohnraummietvertrag ✓ kostenloses Muster zum Download

Mietvertrag Einliegerwohnung

Wenn Sie in ei­nem Haus, in dem Sie auch selbst woh­nen, ei­ne Woh­nung ver­mie­ten möch­ten, nut­zen Sie die Vor­la­ge für den Miet­ver­trag Ein­lie­ger­woh­nung. Ge­ra­de wenn Sie mit Ih­rem künf­ti­gen Mie­ter en­ger zu­sam­men­woh­nen, soll­ten Sie Ih­re per­sön­li­chen In­ter­es­sen mit dem Miet­ver­trag Ein­lie­ger­woh­nung wah­ren. Der Miet­ver­trag Ein­lie­ger­woh­nung be­rück­sich­tigt Be­son­der­hei­ten, die bei ei­ner sol­chen Ver­mie­tung be­ach­tet wer­den soll­ten.

Vorlage für einen Mietvertrag mit einer Wohngemeinschaft ✓ kostenloses Muster zum Download

Mietvertrag Wohngemeinschaft

Der Miet­ver­trag Wohn­ge­mein­schaft ent­spricht ei­nem klas­si­schen Miet­ver­trag für Wohn­ei­gen­tum. Für den Ver­mie­ter und die WG-Be­woh­ner bie­tet der Miet­ver­trag Wohn­ge­mein­schaft ver­schie­de­ne Ge­stal­tungs­mög­lich­kei­ten, die sich an die An­for­de­run­gen der Par­tei­en an­pas­sen las­sen. Wie ge­nau die Ver­ein­ba­run­gen aus­se­hen, ver­ein­ba­ren Mie­ter und Ver­mie­ter un­ter­ein­an­der.

Mietverhältnis über eine Einliegerwohnung ✓ vom Fachanwalt erstellte Mustervorlage (Mietvertrag)

Mietvertrag gewerbliche Räume

Für die Aus­übung ei­nes Ge­wer­bes ist ein pas­sen­der Miet­ver­trag un­er­läss­lich. Die Vor­la­ge Miet­ver­trag ge­werb­li­che Räu­me ent­hält al­le wich­ti­gen Punk­te, die für Mie­ter und Ver­mie­ter ei­ne we­sent­li­che Rol­le spie­len. Mit dem Miet­ver­trag ge­werb­li­che Räu­me ver­pflich­ten sich bei­de Par­tei­en zu be­stimm­ten Rech­ten und Pflich­ten.

Gewerberäume-Mietvertrag (Muster) ✓ kostenlose Vordruck an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassbar.

Garagen- / Stellplatzmietvertrag

Mit ei­nem Ga­ra­gen- /Stell­platz­miet­ver­trag tref­fen die Par­tei­en ei­ne Ver­ein­ba­rung über die Be­reit­stel­lung ei­nes Ga­ra­gen­plat­zes oder ei­nes Park­plat­zes. Die Vor­la­ge für den Ga­ra­gen- /Stell­platz­miet­ver­trag be­rück­sich­tigt al­le wich­ti­gen Fak­to­ren, die für Mie­ter und Ver­mie­ter wich­tig sind, denn auch bei der An­mie­tung ei­nes Ga­ra­gen­plat­zes oder Stell­plat­zes sind be­stimm­te Re­ge­lun­gen wie ei­ne be­stim­mungs­ge­mä­ße Nut­zung ein­zu­hal­ten.

Kostenlose Vorlage für einen Mietvertrag für Garagen & Stellplätze ✓ Muster zum Download

Untermietvertrag für Wohnraum

Mit die­ser Vor­la­ge er­stel­len Sie ei­nen Un­ter­miet­ver­trag für Wohn­raum. Bei die­ser Ver­trags­art geht der Mie­ter das Ver­trags­ver­hält­nis nicht mit dem Ver­mie­ter, son­dern mit dem Haupt­mie­ter über den Un­ter­miet­ver­trag für Wohn­raum ein. Mit dem Un­ter­miet­ver­trag für Wohn­raum wird recht­lich ge­se­hen ein ech­tes Miet­ver­hält­nis ge­re­gelt.

Anpassbare Untermietverträge für Wohnungen und Häuser ✓ kostenloses Muster zum Download

Untermietvertrag für Gewerbe

Haupt­mie­ter und Un­ter­mie­ter re­geln mit dem Un­ter­miet­ver­trag für Ge­wer­be die Be­din­gun­gen für die Un­ter­ver­mie­tung. Der Un­ter­miet­ver­trag für Ge­wer­be be­rück­sich­tigt die An­sprü­che bei­der Par­tei­en, die in­di­vi­du­ell fest­ge­legt wer­den kön­nen. Dem Ver­mie­ter soll­te der Un­ter­miet­ver­trag zwecks Zu­stim­mung vor­ge­legt wer­den.

Vorlage für einen Untermietvertrag für Gewerbe ➤ Hier kostenlos downloaden!

Pachtvertrag

Der Pacht­ver­trag re­gelt den Be­ginn des Pacht­ver­hält­nis­ses. Gibt es kei­ne ge­nau­en Ab­spra­chen über das En­de, kann der Pacht­ver­trag nach den Vor­ga­ben des BGB nur zum En­de ei­nes Pacht­jah­res ge­kün­digt wer­den. Wich­tig ist ei­ne ge­naue De­fi­ni­ti­on der Pacht­sa­che im Pacht­ver­trag.

Pachtvertrag für Grundstücke (Muster) ✓die besten Vorlagen zum Gratis-Download

Geimeinsam zu Ihren Zielen!

Sie ha­ben kaum Zeit, end­los lan­ge Tex­te zu le­sen, son­dern schät­zen, so wie wir, den per­sön­li­chen Kon­takt?! Dann ver­ein­ba­ren Sie noch heu­te ei­nen Ge­sprächs­ter­min. Un­ser Team ist per­sön­lich für Sie da und freut sich dar­auf, Ih­nen mit Rat und Tat zur Sei­te zu ste­hen. Ge­mein­sam wer­den wir Ih­re Zie­le er­rei­chen.

Geimeinsam zu Ihren Zielen!
Diese Website nutzt Cookies sowie Dienste externer Anbieter. Einige sind technisch notwendig, andere helfen uns die Webseite sowie Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.
Mehr Informationen Alle akzeptieren Nur notwendige erlauben